Archiv

stars

training heute war einfach nur geil. wir hatten nur einen flyer und ewr durfte heben, die mains des groupstunts, unser front und back vom groupstunt waren spotter, bessere spotter gibt des nicht. ja und noch zwei andere waren front und back. war voll lustig, während wir getuntet haben durften die anderen lustige sprungübungen machen. voll geil. ok, wir mussten auch 20 liegestütze machen, scheiss libs, irgendwann habe ich sie noch verflucht.

habe heute unsere trainingsanzüge bestellt, voll cool. sehen damit sicher voll professionell aus, und dabei sind wir ja noch nicht soooo gut. aber um einiges besser als auf der lm schon. macht voll bock im moment, weil wir sind fast unschlagbar, zumindest was fun angeht.

heute hat lisa einen doppelten twist geschafft, voll cool. das ist so toll. nur dumm, dass die kleine mit dem einfachen noch probleme hat. aber das wird, wir habens heute geschafft einen schönen einfachen zu machen, aber davor waren auch zig 1 1/2-fache. lisa, ich glaub an dich!

nächstes we ist camp. ich freu mich voll drauf, wir trainieren mit elite. dsa wird sicher genial, nur grauts mir vor der rückfahrt. ich werde garantiert tot sein und dann noch zwei stunden autobahn, das wird horror. ich mag doch so schon keine autobahn weil es so stinkend langweilig ist. und dann müde zwei stunden autobahn, die mädels müssen mich wach halten.

 

4.2.07 18:49, kommentieren

hama nervt

unser hama team ist echt zum kotzen, ich frag mich, warum ich die mädels trainiere. die sind einfach nur bescheuert. wir hatten anfang september ein coaching, und der captain meinte, sie würde es alleine schaffen, dass sie das alles wiederholt, bis ich nach den abiarbeiten übernehmen kann. ich komme dahin und es ist chaos. drei stunden war ich am verzweifeln. ich als power base musste den flyern zeigen wie sie anspringen müssen. ich wäre ein hundert mal besserer flyer als die damen. aber dass alles nicht geklappt hat ist ja nur halb so schlimm, dafür trainieren wir ja, wäre irgendwo gruselig, wenn alles direkt klappen wwürde. das schlimmste an allem ist, dass die am nächsten tag hingegangen sind und rumerzählt haben, dass die libs gestanden haben und die baskets geklappt haben und was weiss ich nicht noch alles. ok, selbstvertrauen ist gut, aber das war nicht nur einfach übermäßiges selbstvertrauen, das war gelogen. am liebsten würde ich sie ihrem schicksal überlassen, aber das kann ich ja nicht so einfach machen, die schaffen sonst nichts, und die letzten jahre waren schon die reinste blamage für unsere schule, so könnte es erträglich werden. hoffentlich, aber nur wenn sie endlich machen, was ich sage.

4.2.07 21:33, kommentieren